Mittwoch, 16. Juni 2010

Lyonnaise gegen H&M!



Ich habe diese Gericht vor 2 Woche zubereitet, als es noch kalt war und die U-Bahn- Haltestellen, sagen wir die ganze Stadt Berlin, voll von Plakate waren, auf denen laufende Mädchen mit Badeanzug am Strand die armen Berliner auf dem Weg zum Arbeit und zurück verfolgt haben. Ich habe sie jeden Tag betrachtet, als ich auf die U7 mit meinem XXL Schokocroissant und Doppelcappuccino in den Händen gewarten habe. Ich mit Schal, sie mit Bikini. Ich mit dem Regenschirm, sie mit Sonnebrille.. grrrrr!!!

Also, beim Einkauf habe ich mich plötzlich wiedergefunden, diaetische Sachen zu kaufen. Man muss aufpassen, wie die Werbung unseren Einkauf beeinflusst!
Im Kopf hatte ich 2 Ideen: die Bikini-Probe in Angriff zu nehmen und der Werbeagentur von H&M die Frage zu stellen: WARUM? Warum sind sie so grausam, um die Stadt mit den Walküren zu bedecken wenn wir noch gegen Schnupfen kämpfen?!

Die Frage bleibt noch in meinem Kopf, auch wenn das schöne Wetter endlich gekommen ist.
Goodbye Winter und H&M, und Welcome zu meinem LionessLyonaise (ohne Bacon..Bikini Probe und H&M’s Schuld!!)


Rezept in 2 Sätzen: Verschiedene Sorten von frischen Salatgemüsen Gemuesen, pochiertes Ei, und Croutton’s. Eine Vinagrette aus Senf, OlÖl, Essig, Zucker, Salz, Pfeffer und die Haelfte einer kleinen gehackten Echalotte dazu geben. Sofort servieren.

Kommentare:

  1. Ha! Ich weiß genau, welche Plakate du meinst! Hängen in der Frankfurter U auch überall herum, wirklich zum aus-der-Haut-fahren! Zum Glück wird´s jetzt bald wärmer - und dann steige ich von heißer Schokolade und Pfannkuchen auf Salate um ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Wenn der Sommer endlich kommen wird!
    Ich habe gestern einen Apfelkuchen gemacht! :(

    AntwortenLöschen
  3. ...poichierte Ei?!?

    wie macht man das ?!?!

    baci!

    Anna

    AntwortenLöschen